Am dritten Tag stiegen wir (für unsere Verhältnisse) früh aus den Federn. Gegen 10 Uhr checkten wir aus, gingen kurz einen Happen essen und hüpften dann sofort auf den Shinkansen Richtung Kanazawa. In Nagano stiegen wir um nach Yudanaka.

 

Japan (170)

 

(mehr …)

Japan (1)

 

Donnerstagmorgen 6:00 Uhr, irgendwo in der Schweiz:


Ich musste schon etwas früher aus den Federn, da ich noch einiges zu erledigen hatte. Um 8:00 Uhr ging es dann los. Von mir zu Hause aus fuhr ich direkt mit dem Bus bis zum nächsten Bahnhof. Von dort aus, mit umsteigen, direkt zum Flughafen. Da ich Genc schon im Zug getroffen hatte, warteten wir noch kurz auf Noah am Flughafen und checkten dann gleich ein. Danach gab es erst mal eine Verschnaufpause in der Lobby. Immerhin stand uns ein 12-Stunden-Flug ins Unbekannte bevor.

 

Japan (3)

 

Der Flug verlief ohne größere Zwischenfälle. Wir versuchten möglichst viel zu schlafen, um dem kommenden Jetlag etwas entgegenzuwirken, was jedoch nicht jedem von uns gelang. Nach gut 12 Stunden erreichten wir unser lang ersehntes Ziel: JAPAN!

(mehr …)

Prolog

 

Seit einigen Monaten spielten wir schon mit dem Gedanken einmal ins Land der aufgehenden Sonne zu reisen. Jedoch ist es immer einfacher etwas zu sagen als es dann auch wirklich in Angriff zu nehmen. 
Als ich im letzten Jahr meine Lehrabschlussprüfung erfolgreich bestanden hatte, wollte ich mir etwas gönnen. Da viele nach der Ausbildung in ferne Länder reisen, wollte ich dies ihnen gleich tun und machte aus den Gedankenspielen Wirklichkeit. Als erstes fragte ich Noah, ob er mich auf dieser Reise begleiten würde. Wie erwartet war er sofort Feuer und Flamme für die Idee. 


So hatten wir uns also bei einem Japan-Reise-Spezialisten gemeldet, der uns von mehreren Seiten her empfohlen wurde, um uns eine Reise zusammenstellen zu lassen. Nach dem Beratungstermin standen ein ungefähres Datum und die Reiseroute fest. Da wir nicht ganz alleine reisen wollten, fragten wir noch einige andere Freunde, ob sie uns begleiten möchten. Viele hatten Interesse, jedoch blieb am Schluss nur noch einer übrig, ein Berufsschulkumpel, der die Zeit und das Geld aufbringen konnte, um mit uns das Abenteuer zu bestreiten. 
So war unsere kleine Reisegruppe für das große Abenteuer Japan bereit. 

 

Vorbereitungen

 

Da wir keine Reiseführung wollten um flexibler zu sein, buchte das Reisebüro für uns lediglich den Flug und die Hotels, aber auch den Railway Pass, damit wir bequem mit dem Zug durch Japan kommen konnten. Den Rest planten wir auf eigene Faust. Deshalb besorgte ich mir gleich mal zwei Reiseführer, in denen ich dann die interessantesten Orte wie zum Beispiel Tempel, Aussichtsplattformen, Museen, Straßen und Wanderrouten raussuchte. 

Unsere Reise gestaltete sich wie folgt: 

 

Reiseroute

 

(mehr …)

Hallo Leecher

 

Ich hoffe, dass dies überhaupt noch irgendjemand von euch liest. Wie ihr sicherlich bemerkt habt ist bei uns momentan totaler Stillstand. Ich bin es euch schuldig nach so langer Zeit mal ein Status-Update zu liefern.

 

Das Problem momentan ist, dass es uns an wichtigen Stellen im Bereich Fansubbing fehlt und zum anderen daran, dass viele Mitglieder im Real Life Wichtiges zu tun haben wie Schule, Job oder Militär.

Wir haben unserer Gruppe von Anfang an klar gemacht, dass Matane nur ein Freizeitprojekt ist und dass das Real Life immer Vorrang haben soll.

 

Leider können wir euch im Moment nicht sagen, wie es mit der Zukunft von Matane weiter geht. Gerade heute aber haben wir den Vertrag für den Server verlängert, was bedeutet dass die Webseite für ein weiteres Jahr online bleiben wird und somit auch die bisherigen Subs beziehbar bleiben. Ob jedoch in Zukunft die noch laufenden Projekte beendet werden oder ob neue hinzukommen steht noch offen.

 

Zurzeit absolviere ich meinen Militärdienst, der in der Schweiz obligatorisch ist und bis April dauern wird. Anschliessend trete ich mit eNHay und einem weiteren Kumpel eine Reise nach Japan an. Davon werden wir ganz bestimmt einen Bericht verfassen und hier veröffentlichen. Desweitern plane ich auch die kommende JAN in Davos zu besuchen und einen Bericht darüber zu schreiben. Leider sind die letzten beiden Berichte von der JAN und dem Japantag ins Wasser gefallen aufgrund fehlender Bilder.

 

Stand heute ist also, dass die Seite weiter online bleiben, unser Team ab und zu Blogeinträge schreiben wird und wir es uns vorbehalten weiterhin zu subben. Ich hoffe, dass ihr uns weiterhin treu bleiben werdet und ab und an wieder mal hier reinschaut. Die Seite bleibt auch weiterhin moderiert. Und falls ein neues Projekt ansteht erfahrt ihr es hier.

Matane ist inzwischen nicht nur eine Subgruppe, wir sind wie zu einer kleinen Familie geworden und treffen uns regelmässig im Matane-Teamspeak oder im Chat. Von daher kann man sagen, dass Matane im Hintergrund immer noch lebt.

 

Mit diesen Worten verabschiede ich mich bis zum April, bis dahin alles Gute.

 

MfG rcameise

Hoi, ihr Leeching Guise!

 

Wieso bleiben Giveaway-Beiträge eigentlich immer an mir hängen? Egal…
Heute präsentieren wir euch die eingesendeten Bilder und werden dabei die Gewinner kühren.
Insgesamt gab es zehn Einsendungen, davon zwei ungültige von ein paar megaheißen und humorösen Teammitgliedern :3.
Jedenfalls werden insgesamt drei Keys ausgegeben, somit gibt es drei Gewinner:

 

Peitheiv

Ein Portrait von Iwai-chan (Dansai Bunri), wie sie im Bett liegt und auf … wartet….
(auf ihren Haarschnitt, ihr perversen Säcke!)

 

Peihteiv ist der glückliche (oder unglückliche) Gewinner des Dead Space 3-Origin-Keys!
Omedeto~

 

Chau

Ein richtig geiles Bild von Chamber (Suisei no Gargantia), wie er glänzt und scheppert. An dieser Stelle, großen Respekt von mir!

 

Mit diesem Bild geht der zweite Platz und somit auch der Medal of Honor-Steam-Key an Chau!
Omedeto²~

 

katanablue

Der spezielle Humorpreis geht an katanablue für seine meisterhaften Paint-Künste und dem Chamber mit Ledo-Gesicht!
(Praise the Shiba!)

 

Der Crysis 2-Steam-Key geht an katanablue für das Bild, bei dem das Team am meisten Lachen musste.
Omedeto³~

 

Vielen Dank für alle eure Einsendungen! Es hat uns sehr gefreut, dass wir mal ein wenig Interaktion mit den Leechern hatten.
Ob ihr die Keys schon habt oder nicht, hat mir unser lieber Grürke vorenthalten, aber falls nicht: Ihr werdet sie ganz sicher bekommen!

 

So, jetzt noch etwas Projektbezogenes: Kimi hat sich aufgrund meiner Krankheit um ein paar Tage verschoben. Das Projekt ist aber bereits übersetzt und wird bald kommen, also freut euch schonmal drauf.
Das selbe gilt für Danganronpa, da Beo auch an Stress und Krankheit leidet, wodurch sich auch dieses Projekt etwas verzögert. Er sitzt aber just in diesem Moment dran und übersetzt.

 

Viel Spaß mit den Games und liebe Grüße wünscht euch das Matane-Team! Matane~

 

Klicke hier, um die restlichen Bilder zu sehen

 

Kurze Mitteilung:
Aus technischen Gründen wurden die QCs in der v1 dieser Folge Danganronpa nicht übernommen!
Wer möchte, kann sich die Folge nun nochmals als korrigierte Version herunterladen.
Tut uns voll sorry.

 

 

Oi, Leute,

 

heute darf ich mich mal von unserer wunderschönen Seite entjungfern lassen und einen Text texten…
Es gibt wieder eine saftige Folge Danganronpa, mit extra viel Spannung, frischem Schnittlauch und sogar einer Beilage:

 

Unser Grürke Azu hat wohl plötzlich an der Blume des Anstands geschnuppert und ein überraschend soziales Giveaway eingeleitet. Zu gewinnen gibt es insgesamt drei Keys:

 

1) Dead Space 3 (Origin)
2) Medal of Honor (Steam)
3) Crysis 2 (Steam)

 

Was ihr tun müsst, um teilzunehmen?
– Ihr müsst lediglich den Beitrag liken und ein Kommentar hinterlassen und-… okay, lassen wir den Müll…
Ihr müsst ein Bild malen und es an die untenstehende E-Mail-Adresse senden.
Ein Bild? Was, wie, wo, Möhre? – Es muss etwas mit unseren Projekten zu tun haben.
Welches davon ist egal… Fast alles ist zugelassen, sofern man das Projekt im Bild eindeutig wiedererkennt. (Den Namen des Projektes ins Bild schreiben, zählt nicht!)
Die Maße des Bildes überlassen wir euren Launen.
Welche Programme dürfen wir verwenden? – nur Paint, keine Ausnahmen. Schummeleien erkennen wir sofort, also versucht es gar nicht erst!
Kann ich Hilfsmittel wie ein Grafiktablett verwenden? – Ja, es wird aber an eurer Gewinnchance nichts ändern.
D.h.: Wie wir die Gewinner auslosen werden, behalten wir uns vor.
Anfangs werden noch keine Spiele verlost, jedoch kommt ein Spiel pro fünf Teilnehmer (bis max. 15) hinzu, also seid sozial und helft den gierigen Teilnehmern mit einer Einsendung :3
Einsendeschluss ist am Sonntag dem 15. September.
An folgende E-Mail sollt ihr eure bezaubernden Bilder schicken: hstylefreak@googlemail.com
Und jetzt hopp, hopp, lasst euch von den Achselhaaren eurer Großmütter inspirieren und malt uns ein Kunstwerk! Somit ist vorerst alles gesagt.

 

Viel Spaß mit Danganronpa und Paint! Matane~

 

Edit: v3 ist online.

 

Eine schockierende Erkenntnis

 

 

blaaash

 

 

 

 

Softsub

 

# Name Codec DDL
10v3 Eine schockierende Erkenntnis 720p x264 AAC

 

Hardsub

 

# Name Codec DDL
10v3 Eine schockierende Erkenntnis 720p x264 AAC

 

IMG_3845

 

Wie versprochen, gibt es nun , nach meinem ausführlichen und voll "professionellen" AniMangaJapanNight 2013 Bericht in Winterthur, einen ganz neuen und wohl etwas interessanteren Bericht für unsere deutschen Liitschääeér/Fans/Besucher? kp…

 

(mehr …)