Japanreise – Teil 2

Japan (1)

 

Donnerstagmorgen 6:00 Uhr, irgendwo in der Schweiz:


Ich musste schon etwas früher aus den Federn, da ich noch einiges zu erledigen hatte. Um 8:00 Uhr ging es dann los. Von mir zu Hause aus fuhr ich direkt mit dem Bus bis zum nächsten Bahnhof. Von dort aus, mit umsteigen, direkt zum Flughafen. Da ich Genc schon im Zug getroffen hatte, warteten wir noch kurz auf Noah am Flughafen und checkten dann gleich ein. Danach gab es erst mal eine Verschnaufpause in der Lobby. Immerhin stand uns ein 12-Stunden-Flug ins Unbekannte bevor.

 

Japan (3)

 

Der Flug verlief ohne größere Zwischenfälle. Wir versuchten möglichst viel zu schlafen, um dem kommenden Jetlag etwas entgegenzuwirken, was jedoch nicht jedem von uns gelang. Nach gut 12 Stunden erreichten wir unser lang ersehntes Ziel: JAPAN!


Mit dem Landemanöver des Flugzeuges stieg die Aufregung zunehmend. Als das Flugzeug aufsetzte war es nun endgültig: Wir sind auf japanischem Boden. Nach der Ankunft am Hangar verabschiedete sich die Crew noch von uns (zum letzten Mal deutschsprachiges Personal für drei Wochen) und da standen wir nun, in einem fremden Land, auf einem fremden Flughafen. Wir kämpften uns rasch durch den Checkout und den Zoll. Zielstrebig gingen wir sofort zum Japan Rail Pass Center und lösten unseren Rail Pass ein (was ein Fehler war, aber dazu später mehr). Dann fuhren wir auf dem schnellsten Weg mit dem Zug Richtung Tokyo Station, von da aus direkt mit der Yamanote Line nach Ueno Station, wo unser Hotel war. Nachdem wir eingecheckt hatten, gingen wir sofort auf Erkundungstour durch Ueno.

 

Japan (29)

Japan (31)

Japan (33)

Japan (37)

Japan (38)

Japan (39)

Japan (43)

Japan (45)

Japan (49)
 

Direkt neben dem Bahnhof lag eine kleine Gasse mit einem Markt und einigen Spielhallen.

 

Japan (55)

Japan (56)

Japan (61)

Japan (62)
 

Die Gasse endete in einer Hauptstraße, auf der anderen Seite war direkt der Ueno-Park.
Am Abend waren wir dann auch ziemlich müde und gingen früh ins Bett.

 

Japan (66)

Japan (72)

Japan (78)

Japan (81)

Japan (85)

Japan (87) Japan (88)
Japan (91)
Japan (98)

 

Am zweiten Tag nahmen wir uns den Tokyo Skytree vor.

Da er nur eine halbe Stunde zu Fuß von unserem Hotel entfernt war, entschieden wir uns für den Fußweg. Leider spielte das Wetter nicht so mit…

 

Japan (100) Japan (101) Japan (103) Japan (104) Japan (105) Japan (107) Japan (110) Japan (115) Japan (120) Japan (122)

 

Am Skytree angekommen, besuchten wir zuerst das Aquarium, wo es aufgrund der dunklen Räume kaum möglich war, gute Fotos zu machen. Danach gingen wir mit dem Lift auf 350m hoch zur ersten Plattform. Trotz des eher schlechten Wetters war die Aussicht atemberaubend. Das erste Mal sahen wir mit eigenen Augen das Ausmaß dieser Millionenmetropole.

 

Japan (123) Japan (125) Japan (126) Japan (128) Japan (130) Japan (131) Japan (132)

 

Aufgrund des Wetters entschieden wir uns nicht auf die zweite Plattform auf 450m Höhe zu fahren.

Am Nachmittag trafen wir einige Freunde, die für eine Woche in Tokio waren. Mit ihnen besuchten wir den Meji-Tempel, der mitten in Tokyo liegt.

 

Japan (134) Japan (135) Japan (140) Japan (141) Japan (142) Japan (143) Japan (144) Japan (145) Japan (147) Japan (149) Japan (150) Japan (152) Japan (153) Japan (158)

 

Am Abend gingen wir noch in eine Bar in Roppongi um den Tag ausklingen zu lassen.

 

Fortsetzung folgt…

Autor:
Datum: 17.05.2015
Kategorie(n): Allgemein, Blog, Japanreise 2015

5 Kommentare zu “Japanreise – Teil 2”

Kommentar schreiben


  1. o22o am 18.05.2015 um 08:48

    He du Ameise,

    kommen irgendwann dieses Jahrtausend noch die restlichen Folgen von Outbreak Company?

  2. chrigi am 21.05.2015 um 09:49

    diese bilder bringen erinnerungen an meine tokyo reise zurück

    PS: aus welchen kanton kommt ihr ??

  3. Bloodx am 22.05.2015 um 22:03

    Coole Sache die ihr da macht bin gespannt auf den nächsten Teil:)

Schreibe einen Kommentar