Status Update

Hallo Leecher

 

Ich hoffe, dass dies überhaupt noch irgendjemand von euch liest. Wie ihr sicherlich bemerkt habt ist bei uns momentan totaler Stillstand. Ich bin es euch schuldig nach so langer Zeit mal ein Status-Update zu liefern.

 

Das Problem momentan ist, dass es uns an wichtigen Stellen im Bereich Fansubbing fehlt und zum anderen daran, dass viele Mitglieder im Real Life Wichtiges zu tun haben wie Schule, Job oder Militär.

Wir haben unserer Gruppe von Anfang an klar gemacht, dass Matane nur ein Freizeitprojekt ist und dass das Real Life immer Vorrang haben soll.

 

Leider können wir euch im Moment nicht sagen, wie es mit der Zukunft von Matane weiter geht. Gerade heute aber haben wir den Vertrag für den Server verlängert, was bedeutet dass die Webseite für ein weiteres Jahr online bleiben wird und somit auch die bisherigen Subs beziehbar bleiben. Ob jedoch in Zukunft die noch laufenden Projekte beendet werden oder ob neue hinzukommen steht noch offen.

 

Zurzeit absolviere ich meinen Militärdienst, der in der Schweiz obligatorisch ist und bis April dauern wird. Anschliessend trete ich mit eNHay und einem weiteren Kumpel eine Reise nach Japan an. Davon werden wir ganz bestimmt einen Bericht verfassen und hier veröffentlichen. Desweitern plane ich auch die kommende JAN in Davos zu besuchen und einen Bericht darüber zu schreiben. Leider sind die letzten beiden Berichte von der JAN und dem Japantag ins Wasser gefallen aufgrund fehlender Bilder.

 

Stand heute ist also, dass die Seite weiter online bleiben, unser Team ab und zu Blogeinträge schreiben wird und wir es uns vorbehalten weiterhin zu subben. Ich hoffe, dass ihr uns weiterhin treu bleiben werdet und ab und an wieder mal hier reinschaut. Die Seite bleibt auch weiterhin moderiert. Und falls ein neues Projekt ansteht erfahrt ihr es hier.

Matane ist inzwischen nicht nur eine Subgruppe, wir sind wie zu einer kleinen Familie geworden und treffen uns regelmässig im Matane-Teamspeak oder im Chat. Von daher kann man sagen, dass Matane im Hintergrund immer noch lebt.

 

Mit diesen Worten verabschiede ich mich bis zum April, bis dahin alles Gute.

 

MfG rcameise

Autor:
Datum: 08.11.2014
Kategorie(n): Allgemein, Blog

14 Kommentare zu “Status Update”

Kommentar schreiben


  1. Anon am 08.11.2014 um 22:38

    nein, ihr konntet noch nicht alle Stalker los werden,
    ja, es gibt noch interesse
    schon, dass ihr noch lebt

    PS: wäre insbesondere an Outbreak Company von den bei euch noch laufenden Projekten interessiert, falls irgendjemand solche Meinungen überhaupt liest.

    • rcameise am 09.11.2014 um 08:44

      Wie bereits erwähnt, die Seite wird weiterhin moderiert, damit also auch die Kommentare gelesen ;)

  2. Kirito489 am 09.11.2014 um 10:15

    Also Ich brauch wohl nicht zu erwähnen das Ich froh bin woeder was von euch zu hören^^ Ich verstehe natürlich die Situation, ich bin guter dinge das das mit dem subben in ZUkunft noch klappt :)
    Also Matane ~

  3. Felix am 09.11.2014 um 10:39

    Erstmal nochmal danke das ihr die Seite noch aufrecht erhaltet^^
    Trotzdem ist es schade das ihr vielleicht nicht weitersubbt,
    bei Bokura wa Minna Kawaisou und Outbreak Company seit ihr am weitesten gekommen mit deutschen Subs (also im Gegensatz zu anderen Fansubern).
    auf die beiden Animes warte ich schon seit einer weile.^^
    Genauso gefällt mir die Qualität eurer Subs :D

    Also kurz gesagt:
    vielleicht schafft ihr ja noch die Projekte die ihr schon angefangen habt, wenn ihr nochmehr Projekte anfangen würdet wäre der Druck nur noch größer.

    Trotzdem danke für die bisherigen Subs, die gefallen mir alle. ;)
    Felix

  4. Bloodx am 09.11.2014 um 11:03

    Ich kann mich Felix nur anschlissen, ihr macht gute arbeit und ich würde mir wünschen das ihr eure laufenden Projekte noch versucht zu beenden.

  5. Bene am 09.11.2014 um 16:02

    Hallo, danke für den Statusbericht und ja die Seite wird noch besucht und eure Kommentare verfolgt.^^
    Ich denke, das die Situation verständlich ist und wünsche euch auf eurer Japan Reise viel spaß. Danke, dass die Seite weiter aufrecht erhalten wird und ich hoffe, dass Ihr bald wieder Zeit habt nen bisschen zu subben.

  6. Zato am 09.11.2014 um 18:59

    Kann mich auch nur anschließen schau noch mindestens 2-3mal die woche vorbei und habe jrtzt mal mit Uchouten Kazoku angefangen ;) Wünsch mal alles jute für die Zukunft :D

  7. Marcelino am 10.11.2014 um 20:43

    Wäre wirklich schade, wenn eine Gruppe wie ihr von der Bildfläche verschwinden würde. Eure Subs waren immer solide, was sehr begrüßenswert war. Kenne nämlich keine andere Gruppe, die z.B. Bokura wa Minna Kawaisou und Outbreak Company in hinnehmbarer Qualität zur Verfügung gestellt hat.

    Hoffen wir einfach, dass die Lust und die Zeit wiederkehren. Wer Spaß an der Sache hat, bzw. hatte, wird sicher irgendwann seinem geliebten Hobby wieder nachgehen.

    Bis dahin wünsch ich euch alles Gute. Werde auch gelegentlich hier vorbeischauen. Vielleicht gibts ja eine Überraschung ;)

    • Raikuru am 10.11.2014 um 22:17

      @Everyone
      Muss mich jetzt auch noch konzentrationsmäßig sammeln und meinen Senf dazudrücken:
      Erst mal danke an alle, die hier kommentieren, auch wenn ich ein fauler Kleiderständer bin, ist es trotzdem voll schön zu sehen, dass es tatsächlich Leute gibt, die hinter uns stehen.
      Die aktuellen Projekte noch irgendwie durzuschleifen gestaltet sich insofern schwer, da von einem Projekt (Bokura) der Übersetzer gestorben und/oder von wilden Hentai-Tentacles geschweizerkäset wurde. (¬‿¬) Oder er lebt, ist kerngesund und immer noch in greifbarer Nähe, war nur schon Ewigkeiten nicht mehr auf Skype on. Jedenfalls hat er keine Lust mehr und es findet sich auch kein Ersatz.
      Für Outbreak schlägt mein Herz nach wie vor, was auch der Grund ist, warum ich so viel Zeit und Mühe in die bisherigen Skripte gesteckt habe. Problem daran ist, dass ich momentan einfach nicht die Zeit dafür habe, vor allem, weil ich den Standard gerne gehalten hätte. Außerdem auch nicht wirklich Motivation, weil ich Tim (HeadTrain… Ihr wisst schon, der Type-Typ) keine Arbeit aufbrummen will, weil ich weiß, dass er genauso viel zu tun hat wie ich.

      Wer der englischen Sprache mächtig ist, dem kann ich bezüglich Outbreak die Subs von Anime-Koi empfehlen (Von dieser habe ich auch das Skript übersetzt, außerdem liebe ich diese Gruppe schon seit Dansai Bunri, keine Ahnung wieso…). Wer es auf die BDs abgesehen hat, kann mal bei Final8 vorbeischauen. Die haben übrigens die Anime-Koi-Skripte verwendet, also gleiches Spiel, nur in noch besserer Qualität.
      Bei Bokura muss ich wohl oder übel Commie empfehlen, auch wenn ich die Gruppe nicht wirklich leiden kann. Auch hiervon haben wir übersetzt und im Grunde ist es ein wirklich solides Skript, habe nur eine persönliche Abneigung.

      Was Blogeinträge betrifft, wird das Schweizerpack hoffentlich ihr Versprechen halten, würde ja selbst gerne welche schreiben, aber das bescheidene Österreich hat einerseits kaum Veranstaltungen, auf der ich Kawaii-Japanese-Schoolgirl-Cosplayen könnte, andererseits gibt’s in meinem Kaff keine Seele, die sich erbarmen würde, mit mir dort kleine Lolis erschrecken zu gehen. (¬‿¬)

      So und zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an alle und falls ihr uns als Menschen mit Hang zu Animes/Mangas oder doch einfach als Matane-Teammitglieder kontaktieren, vergewaltigen oder als Assassinen anwerben wollt, der TS-Server lebt nach wie vor, abends ist auch immer wer da. (gewisse Knallhartzgurken 400-Warenempfänger sogar den lieben langen Tag)
      Oder einfach Zeug in den Kommentaren umherwerfen (Ich hab das Recht, alles zu genehmigen, also keine Scheu eure Hentai-Quellen zu teilen (¬‿¬) )

      MfG, der faule Kleiderständer

      PS: “… wir sind wie zu einer kleinen Familie geworden  …” – Ouh you (¬‿¬)

  8. Ayase-tan am 12.11.2014 um 22:02

    Hallöchen und Guten Abend,

    ist natürlich erstmal auf jeden Fall schade, so eine Nachricht zu lesen (was in letzter Zeit aus irgendwelchen Gründen immer häufiger in der Szene vorkommt, was ich nicht gutheißen kann).

    Hoffen wir trotzdem mal, dass das sich bei euch wieder ins positive fängt. :)
    Viel mehr kann ich leider dazu nicht “einwenden” (wenn man das so überhaupt sagen kann), da das ganze letztendlich Privatsache ist, und wir da einfach hoffen müssen, dass ihr euch für das passende entscheidet. ^^

    Was ich aber noch fragen wollte:
    Da es schon kritisch aussieht mit den aktuell laufenden Projekten, ist dann wohl mit “Shigatsu wa Kimi no Uso”, wie es in der fansubdb gelistet ist, von euch gar nicht mehr zu rechnen? Oder besteht da irgendwo noch ein Lichtblick, dass sich da was tun könnte? Wäre nämlich echt schade drum. :/

    Nunja, auf jeden Fall wünsche ich euch noch viel Erfolg für die Zukunft :)
    Matane~

    • Raikuru am 13.11.2014 um 11:35

      Ich wusste gar nicht, dass wir das überhaupt geplant hatten und ich hätte mindestens zwei Aufgaben davon übernehmen müssen. xD
      Demnach nein, keine Ahnung, warum das überhaupt eingetragen ist, aber nein, wir werden das nicht subben, sorry. ^^’

      • HeadTrain am 17.11.2014 um 22:38

        Desu desu Onii-chan Ninja kawaii~~~

  9. VincentX66 am 19.11.2014 um 21:25

    Also ich habe die restlichen Folgen übersetzt. Ich wollte den Anime einfach zuende anschauen und konnte nicht warten. Würde auch die Subs bereitstellen, falls ihr @matane damit was anfangen könnt.

    • Raikuru am 20.11.2014 um 20:28

      Rein aus Interesse: Warum übersetzt man einen Anime von (höchstwahrscheinlich) Englisch nach Deutsch, nur um ihn fertigzusehen, obwohl die Englischkenntnisse offensichtlich ausreichen, um einfach die englischen Subs zu gucken? xD

      Danke trotzdem für dein Angebot, aber Matane stellt nur bereit, was Matane auch tatsächlich fabriziert hat, also muss ich es leider ablehnen.
      Wenn du die Subs trotzdem teilen willst, würde ich sie in irgendeinem Forum bereitstellen, du kannst sie auch einfach irgendwo hochladen und den Link hierzu einfach in einen Kommentar kopieren und auf diese Weise bereitstellen.
      Du hast das Recht, mit deiner eigenen Arbeit anzustellen, was auch immer dir genehm ist.

Schreibe einen Kommentar